Hauptmenue
Info zur AutorinLinks** Gästebuch

 

 

11. Dezember 2000; .. Montag.

Du gehst in die Moritzbastei, ich esse deine Pizza und rattere am ganzen Körper. Jetzt R.E.M. - Automatic For The People. Es gibt wohl kaum Destruktiveres.

**

Heut blieb ich den ganzen Tag im Haus, ging weder zur Uni noch sonst irgendwohin. Meine Zeit verschwendete ich damit qualitativ nahezu völlig nutzloses Audiomaterial zu einem Song namens "We#re All Like Stars Tonight" zusammen zu fügen.

Dabei stand ich im Zimmer und heftete die tollen braunen Gardienen an die Gardienenleiste. Jetzt ist das Zimmer viel kleiner, sagst Du. Und die Unordnung fällt noch mehr auf.

Ich fühle mich meistens wie Einer, der anderswo verfilmt wird und in diesem Film irgendein absolut traumloses Frack darstellt. Unfähig von sich Abstand zu gewinnen, sozusagen aus der Vogelperspektive wieder Überblick erlangen. Damit Leid erfassbar gestalten. Es bekämpfbar machen. Der Mensch darf nicht hoffnungslos bleiben!

Du maltest in unser Buch das dritte oder vierte traurige Bild. Bla Bla. Kann ich auch nichts mehr machen. BLa. Blablarab - bla. Oder dafür.

**

Ahh..

**

| ausgeleiert |

Bekommst Du noch Angst um mich?

Ich will [ Flammen! ] machen.

Oder jetzt nach Haus gehen. (kommst keiner mit?)

 

[ 3.dez. ] >> 11. Dez. [ 19.dez.]
[
gaestebuch ] + [ uebersicht ]