[ Wolkenreich ]
________________

.2

 

 

17. Dezember 2006

Ich weiß, für den Rest meines Lebens wird mir nie wieder etwas so leid tun, wie das was ich Dir angetan habe.


 

Clara Zetkin Park Leipzig im Herbst

Fingerzeig

 

19. Dezember 2006

Es fällt schwer offen damit umzugehen, was mich die Tage bewegt.
Das hat damit zu tun, daß ich einerseits nicht weinerlich klingen möchte, sich aber die Lebenslage ebensowenig positiv poetisch überhöhen läßt. Es steht Vieles auf kindlich unsicheren Beinen. Immerhin *schreibe ich *hier und mache mir nichts vor.
#Nichts tun oder Verdrängen hält den Zug nach Untergang nicht an. Ich saß die ganze Zeit im ICE. Der Schaffner gab mir die Auskunft, daß es zwei geplante Zwischenstops gäbe.

Jetzt gilt es, mit der Schaufel einen Tunnel unter dem Haufen Scheiße zu graben, denn recyclen läßt sich der Müll nicht mehr. Ich werde versuchen, mich durchzugraben und den Abfall sich selbst zu überlassen.
Es gibt Einsicht und Platz für richtige Entscheidungen. Hoffentlich bricht der Tunnel nicht über mir zusammen.

Nun doch etwas Reales: *Wir waren heute wieder zu "Riskier Dein Bier". Wir haben uns gut behandelt und der kleine Fehler (ein Kuß auf die Wange in !aller! Öffentlichkeit) war kein Fehler.
Darin kamen wir heimzu überein.

Ich gehe jetzt ins Bett. Müde, aber nicht im Rausch. So ist es richtig. Ich schreibe eine Null morgen früh in den Kalender.

Kuß und liebe Gedanken für Dich .. vier Häuser Straß' aufwärts.
*André.

[ Übersicht ] [ Januar > ] [ Gästebuch ]

.1