Hauptmenue
Info zur AutorinLinks** Gästebuch

 

18. Januar 2001; Donnerstag.. . Zur Erklaerung um das Ausbleiben von Text.

In den Momenten da ich mir vor die Augen hielt wie großartig die Jahreswendfeier sein wird, bei all den Gaesten, lebte ich auf, denn es steht Besuch ins Haus. In den Momenten da wir feierten, da ich den Geschmack und Gleichgewicht verlor, da ich unentwegt in den Zimmern herum lief, magerte ich ab und meine Augen wurden gelb vom Nikotin deiner Zigaretten. In den Tagen danach, da ich nicht schlafen konnte und später da ich nur noch schlafen wollte, geriet in mir der Wunsch [tot] zu sein. Auch stieß ich erstmals an die Grenzen des Vertretbaren, bei aller Offenheit im Wolkenreich.

(Gerade soviel zur Erklärung um das Ausbleiben von Text.)

Außerdem: gleichwohl ich mir die Not gewisser Menschen, an bestimmten Tagen des Mangels vorstellen kann, rechtfertigen sie nicht das aggressive Verhalten am Telefon. ich finde es schlicht laecherlich, werde aber, deinem Wunsche gemaess, keinen Mucks mehr von mir geben; kaum um deinetwegen; mehr doch, da ich mir leicht ausmalen kann, dass deine Dummheit keine Grenzen kennt.

**unloved. ich stellte einen Spielplan auf (Konzert am ersten Aprilwochenende, ALARM), der uns gleichsam Arbeitsziel sein wird, denn ein Teil der aufgefuehrten Lieder ist neues Klangwerk. [fact of youth, my name is love, yours the guilt, monsters and robots*, sicking crack like, good enough for me, we're all like stars tonight, belong to your state*, past daylight, in silence*, i'm your rage, hold me, follow me down, understood, crawling but forward*, noise.]

* = neu.

werden sehen.

.

[ 3.jan.] >> 18. Jan. >> [ 29.jan ]
[
gaestebuch ] + [ uebersicht ]